Willkommen

Das Philosophicum widmet sich Fragen zu Mensch, Kultur und Wissenschaft. Der thematischen Bandbreite sind keine Grenzen gesetzt. Ein besonderes Augenmerk liegt auf existenziellen, sozialen und spirituellen Erkenntnis- und Lebensfragen der Gegenwart. Bei der Umsetzung wird von verschiedenen Formen der sozialen und künstlerischen Vermittlung Gebrauch gemacht.Das Philosophicum bemüht sich um eine erfahrungsoffene, begründungsorientierte und zukunftsbildende Arbeitsweise.

Willkommen

Das Philosophicum widmet sich Fragen zu Mensch, Kultur und Wissenschaft. Der Thema­tischen Bandbreite sind keine Grenzen gesetzt.
Ein beson­deres Augenmerk liegt auf existenziellen, sozialen und spirituellen Erkenntnis- und Lebensfragen der Gegenwart. Bei der Umsetzung wird von ver­schie­denen Formen der sozialen und künstlerischen Vermittlung Gebrauch gemacht.
Das Philosophicum bemüht sich um eine erfahrungsoffene, begründungsorientierte und zukunftsbildende Arbeitsweise.

Programm Philosophicum

Dienstag, 3.5.16 | 20:00

PHILOSOPHICUM-FORUM: DIE DREIGLIEDERUNG DES SOZIALEN ORGANISMUS RUDOLF STEINERS

Zwei Vorträge von Karen Swassjan - Erster Vortrag
Rudolf Steiners soziale Dreigliederung ist ein nach aussen gestülpter Mensch, wo Wirtschaftsleben dem Nervensystem, Rechtsleben dem rhythmischen Atmungssystem und
Geistesleben dem Stoffwechselsystem entspricht. Wenn wir die soziale Dreigliederung nicht verstehen, so liegt die Ursache in unserer Menschenvorstellung, die sowohl der naturwissenschaftlichen wie auch der abstrakt-humanistischen Tradition zugrunde liegt.

Weiterlesen …

Mittwoch, 4.5.16 | 20:00

DENKPAUSE: DER SPIEGEL

Mit Christian Graf

Denkpausen sind schöpferische Pausen, in denen der selbstverständliche Gang des alltäglichen Denkens unterbrochen wird, damit ein erneuertes, neu erlerntes Denken an seine Stelle treten kann.

Weiterlesen …

Dienstag, 10.5.16 | 19:00

DER URSPRUNG IST JETZT! II

Mit Christian Graf

Die in jedem Sinne des Wortes aktuelle Bedeutung von Ursprung, Anfang und Schöpfung wird verkannt, wenn man diese auf eine genuine Darstellung der Zeit verstandene Achse projiziert. der hier angesprochene Anfang ist nämlich nicht das erste Ereignis der Zeit, sondern der Anfang der Zeit selbst.

Weiterlesen …

Dienstag, 10.5.16 | 20:00

PHILOSOPHICUM-FORUM: DIE DREIGLIEDERUNG DES SOZIALEN ORGANISMUS RUDOLF STEINERS

Zwei Vorträge von Karen Swassjan - Zweiter Vortrag
Rudolf Steiners soziale Dreigliederung ist ein nach aussen gestülpter Mensch, wo Wirtschaftsleben dem Nervensystem, Rechtsleben dem rhythmischen Atmungssystem und
Geistesleben dem Stoffwechselsystem entspricht. Wenn wir die soziale Dreigliederung nicht verstehen, so liegt die Ursache in unserer Menschenvorstellung, die sowohl der naturwissenschaftlichen wie auch der abstrakt-humanistischen Tradition zugrunde liegt.

Weiterlesen …

Donnerstag, 12.5.16 | 18:00

VOM FERNEN UNIVERSUM ZUM KOSMOS IM MENSCHEN III

Vortrags- und Gesprächszyklus mit Roland Buser

Der Kurs stellt die im Titel erwähnte Metamorphose des Universums dar – vom Beginn seiner Entwicklung im Urknall bis zum Bewusstsein seiner selbst als Kosmos im Menschen der Gegenwart.

Weiterlesen …

© Roland Buser

Freitag, 13.5.16 | 19:00

DER URSPRUNG IST JETZT! II

Mit Christian Graf

Die in jedem Sinne des Wortes aktuelle Bedeutung von Ursprung, Anfang und Schöpfung wird verkannt, wenn man diese auf eine genuine Darstellung der Zeit verstandene Achse projiziert. der hier angesprochene Anfang ist nämlich nicht das erste Ereignis der Zeit, sondern der Anfang der Zeit selbst.

Weiterlesen …

Mittwoch, 18.5.16 | 20:00

DENKPAUSE: VORURTEILE

Mit Christian Graf

Denkpausen sind schöpferische Pausen, in denen der selbstverständliche Gang des alltäglichen Denkens unterbrochen wird, damit ein erneuertes, neu erlerntes Denken an seine Stelle treten kann.

Weiterlesen …

News

Programm Druckereihalle