Willkommen

Das Philosophicum widmet sich Fragen zu Mensch, Kultur und Wissenschaft. Der thematischen Bandbreite sind keine Grenzen gesetzt. Ein besonderes Augenmerk liegt auf existenziellen, sozialen und spirituellen Erkenntnis- und Lebensfragen der Gegenwart. Bei der Umsetzung wird von verschiedenen Formen der sozialen und künstlerischen Vermittlung Gebrauch gemacht.Das Philosophicum bemüht sich um eine erfahrungsoffene, begründungsorientierte und zukunftsbildende Arbeitsweise.

Zwei neue Stellen ab 1. Spetember

Das Philosophicum schreibt ab Anfang September oder nach Absprache zwei neue Stellen aus:
Verantwortliche/r für Sekretariat&Buchhaltung sowie Verantwortliche/r für Veranstaltungsorganisation Druckereihalle und Philosophicum

Programm Philosophicum

Donnerstag, 27.4.17 | 15:00 - 19:00

STADTRANDSICHTEN. NIZHNIJ NOVGOROD

Für das Projekt «Stadtrandsichten. Nizhnij Novgorod» öffnet sich der Ausstellungsraum dem Konzept des Wahrnehmungsspaziergangs.

Weiterlesen …

(c) Valentin Wyss

Donnerstag, 27.4.17 | 18:00

VON DER NOTWENDIGKEIT DER KOSMISCHEN EVOLUTION III

Vortrags- und Gesprächszyklus mit Roland Buser

Welcher Beitrag des Menschen zur Evolution ist notwendig? Not und notwendigkeit als Motoren der Evolution.

Weiterlesen …

Donnerstag, 27.4.17 | 19:00 - 21:00

ÖFFENTLICHER AUFTAKT DES PROGRAMMS «TAGE VON NIZHNIJ NOVGOROD IN BASEL»

Eröffnung von «Tage von Nizhnij Novgorod in Basel» mit Grussworten (um 19.00 Uhr) und einem Apéro; anschliessend Einführung, Film und Gespräch zu «Street Art in Nizhnij Novgorod – wenn Wände plötzlich Bilder sprechen» (um 20.00 Uhr)

Weiterlesen …

Freitag, 28.4.17 | 15:00 - 19:00

STADTRANDSICHTEN. NIZHNIJ NOVGOROD

Für das Projekt «Stadtrandsichten. Nizhnij Novgorod» öffnet sich der Ausstellungsraum dem Konzept des Wahrnehmungsspaziergangs.

Weiterlesen …

(c) Valentin Wyss

Freitag, 28.4.17 | 19:00 - 20:30

VORTRAG UND GESPRÄCH ZU "DER MYTHOS VOM RUSSISCHEN NIL" UND "DER KAUFMANN AFANASIJ NIKITIN"

Anhand von zwei Vorträgen wird uns die Wolga  - ein Symbol von Russland - nähergebracht und in ihrer Bedeutung in verschiedenen, historischen Zusammenhängen geschildert.

Weiterlesen …

Samstag, 29.4.17 | 14:15 - 18:00

IST ES AN DER ZEIT? DER SCHÖPFERISCHE AUGENBLICK III

Jahreskurs mit Stefan Brotbeck

Der Jahreskurs verbindet die Frage des schöpferischen Augenblicks mit Themen der Kreativität, Dialogik und Spiritualität?

Weiterlesen …

Samstag, 29.4.17 | 15:00 - 19:00

STADTRANDSICHTEN. NIZHNIJ NOVGOROD

Für das Projekt «Stadtrandsichten. Nizhnij Novgorod» öffnet sich der Ausstellungsraum dem Konzept des Wahrnehmungsspaziergangs.

Weiterlesen …

(c) Valentin Wyss