Programm

Freitag, 21.1.22

«KOSMOS KÖRPER»

Zwei medizin-historische Ausstellungen in Basel und Pratteln. Thema Basel: «Arbeit am Un-Wissen. Basler Medizingeschichten aus den letzten 500 Jahren» vom 21.1.-10.4.22
Medizin ist allgegenwärtig, in Zeiten von Corona wird das überdeutlich. In den Laboratorien wird analysiert und interpretiert, in dichter Folge und grosser Zahl wird medizinisches Wissen publiziert, diskutiert und mitunter revidiert. Die Spitäler erproben Therapien und Pharmakonzerne entwickeln in kürzester Zeit Impfstoffe. Gleichzeitig diskutiert die Öffentlichkeit die Ergebnisse der Medizin und streitet über deren Aussagekraft.

Weiterlesen …

Montag, 31.1.22 | 18:00–19:30

LESEZIRKEL HANNAH ARENDT

ACHTUNG! Der Lesezirkel wird aus epidemiologischen Erwägungen abgesagt.

Mit Nadine Reinert

In diesem Lesezirkel wagen wir eine erste gemeinsame Annäherung an das Gedankengut der jüdischen deutschamerikanischen Intellektuellen Hannah Arendt (1906 – 1975), einer der bedeutendsten und auch vielseitigsten Philosophinnen des 20. Jahrhunderts.

Weiterlesen …

Mittwoch, 2.2.22 | 20:00–22:00

DENKPAUSE: SELBSTERKENNTNIS

Mit Christian Graf
. Philosophische Abendgespräche mit den Anwesenden
Der Titel «Denkpausen» steht für eine Reihe philosophischer Abendgespräche, in denen Christian Graf mit seinen Gästen über ein ausgewähltes Thema spricht. Denkpausen sind gedacht als schöpferische Pausen, in denen der selbstverständliche Gang des alltäglichen Denkens unterbrochen wird, damit ein erneuertes, neu erlerntes Denken an seine Stelle treten kann.

Weiterlesen …

Samstag, 5.2.22 | 10:00–11:00

THERAPIE DES DIALOGS

Gedankenstreiche vor Mittag zu Mensch, Begegnung und Gesundheit mit Stefan Brotbeck im Rahmen der Vortrags- und Impulsreihe des Philosophicum «Welche Medizin wollen wir?»
Spätestens seit Ivan Illichs Streitschrift «Nemesis der Medizin - Die Kritik der Medikalisierung des Lebens» aus dem Jahr 1975 ist die Medizinalisierung des Lebens ein Thema, das Fragwürdigkeiten offenlegt, die wir gerade aufgrund ihrer Offensichtlichkeit gerne übersehen. Was keinen gesundheitlichen Mehrwert hat, hat überhaupt keinen Wert.

Weiterlesen …

Sonntag, 6.2.22 | 14:00

«KOSMOS KÖRPER» - SONNTAGSFÜHRUNG

Zwei medizin-historische Ausstellungen in Basel und Pratteln. Thema Basel: «Arbeit am Un-Wissen. Basler Medizingeschichten aus den letzten 500 Jahren» vom 21.1.-10.4.22
Medizin ist allgegenwärtig, in Zeiten von Corona wird das überdeutlich. In den Laboratorien wird analysiert und interpretiert, in dichter Folge und grosser Zahl wird medizinisches Wissen publiziert, diskutiert und mitunter revidiert. Die Spitäler erproben Therapien und Pharmakonzerne entwickeln in kürzester Zeit Impfstoffe. Gleichzeitig diskutiert die Öffentlichkeit die Ergebnisse der Medizin und streitet über deren Aussagekraft.

Weiterlesen …