Willkommen

Das Philosophicum widmet sich Fragen zu Mensch, Kultur und Wissenschaft. Der thematischen Bandbreite sind keine Grenzen gesetzt. Ein besonderes Augenmerk liegt auf existenziellen, sozialen und spirituellen Erkenntnis- und Lebensfragen der Gegenwart. Bei der Umsetzung wird von verschiedenen Formen der sozialen und künstlerischen Vermittlung Gebrauch gemacht.Das Philosophicum bemüht sich um eine erfahrungsoffene, begründungsorientierte und zukunftsbildende Arbeitsweise.

Kolumnen und Fragebogen zur Zeit


In regelmässigen Abständen erscheinen Kolumnen von Mitwirkenden des Philosophicum und von Gastautorinnen und Gastautoren. Im «Fragebogen zur Zeit» fordern wir Personen auf der ganzen Welt auf, inne zu halten und sich zur aktuellen Zeit, zu sich selbst und zur Gesellschaft Gedanken zu machen.

Liebe Besucherinnen und Besucher

Ihre Gesundheit ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an die jeweils aktuellen behördlichen Vorgaben und Empfehlungen von Bund und Kanton bezüglich der Hygiene- und allgemeinen Vorsichtsmassnahmen gegen die Verbreitung des Covid-19 Virus.

Das Philosophicum-Team

Programm Philosophicum

Samstag, 19.12.20 | 14:15–18:00

VERWANDLUNG DES MENSCHEN? III

Philosophisch-anthroposophische Perspektiven. Dritter Teil des Jahreskurses mit Stefan Brotbeck

Der Jahreskurs entwickelt Grundlagen zu einer transfigurativen Philosophie, die sich auch als Erneuerung des Humanismus (als Weg von einem Bewahrungshumanismus zu einem Verwandlungshumanismus) verstehen lässt. Wir bewegen uns heute auf dem schmalen Grat zwischen Ignoranz und Arroganz, Unbedarftheit und Verstiegenheit.

Weiterlesen …