Willkommen

Das Philosophicum widmet sich Fragen zu Mensch, Kultur und Wissenschaft. Der thematischen Bandbreite sind keine Grenzen gesetzt. Ein besonderes Augenmerk liegt auf existenziellen, sozialen und spirituellen Erkenntnis- und Lebensfragen der Gegenwart. Bei der Umsetzung wird von verschiedenen Formen der sozialen und künstlerischen Vermittlung Gebrauch gemacht.Das Philosophicum bemüht sich um eine erfahrungsoffene, begründungsorientierte und zukunftsbildende Arbeitsweise.

MOSKAU - die erste Philosophicum-Reise!

Ein Ausflug in die zeitgenössische Kunstszene Moskaus vom 1. - 8. September 2019.

Anfang September – der schönsten Jahreszeit in Moskau – schreiben wir eine exklusive Reise in die Hauptstadt Russlands aus. Mit dieser Reise möchten wir einen vielseitigen Einblick in die zeitgenössische bildende Kunst in Russland vermitteln und die neuesten Entwicklungen von der Sowjetzeit bis in die Gegenwart aufspüren. Nebst der bekannten Tretjakov-Galerie sind in den letzten Jahren zahlreiche neue Museen und Zentren für zeitgenössische Kunst entstanden. Diesen neuesten Entwicklungen und Tendenzen möchten wir mit der Reise nachgehen.

 

Bitte laden Sie sich HIER Details zum Programm herunter.

Anmeldung an:

anmeldung@philosophicum.ch

 

Arseny Zhilyaev, Museum of Proletarian Culture. The Industrialization of Bohemia, State Tretyakov Gallery in Moscow, Russia 2012

Programm Philosophicum

Sonntag, 20.10.19 | 11:00

FILM UND PODIUM ZUM «DEKALOG» VON KRSZYSTZOF KIEŚLOWSKI

Zwei Marathon-Visonierungen mit je einem Gesprächspodium

Für Filmkritiker gilt der zehnteilige «Dekalog» als Meisterwerk des polnischen Regisseurs Krzysztof Kieślowski, der später durch die Drei-Farben-Trilogie und den Spielfilm Die zwei Leben der Veronika einem breiten internationalen Publikum bekannt wurde.

Weiterlesen …

Filmstandbild «Dekalog»

Dienstag, 22.10.19 | 19:00–20:30

ERFAHRUNG DENKEN

Jahressemniar mit Christian Graf

Erfahrung hat einen guten Klang. Die empirischen Wissenschaften (Empirie=Erfahrung) scheinen in der Erfahrung so etwas wie eine ordentliche Grundlage zu haben, die etwa der Philosophie, die viele ihrer Einsichten dem Denken (also nicht der Erfahrung) entnimmt, angeblich fehlt.

Weiterlesen …

Dienstag, 22.10.19 | 19:00

«BENZIN AUS LUFT - EINE REISE IN DIE KLIMAZUKUNFT»

Buchvernissage und Diskussion mit Christoph Keller und Monika Schärer (Moderation)

Die Klimastreiks haben erreicht, dass die Klimakrise in den Köpfen angekommen ist. Nur – wie schaffen wir die Wende? In «Benzin aus Luft» (rotpunktverlag) zeigt Christoph Keller, dass Wissenschaftler, Unternehmerinnen und Aktivistinnen da schon ziemlich gute Ideen entwickelt haben.

Weiterlesen …

Mittwoch, 23.10.19 | 20:00–22:00

DENKPAUSE: ICH URTEILE NICHT

Mit Christian Graf
. Philosophische Abendgespräche mit den Anwesenden

Der Titel «Denkpausen» steht für eine Reihe philosophischer Abendgespräche, in denen Christian Graf mit seinen Gästen über ein ausgewähltes Thema spricht. Einzige Voraussetzung ist die Freude am Nachdenken und Diskutieren.



Weiterlesen …

Donnerstag, 24.10.19 | 19:00

RADKA DENEMARKOVÁ «EIN BEITRAG ZUR GESCHICHTE DER FREUDE»

Veranstaltung ausser Haus!

Radka Denemarková, die "grosse Tabubrecherin und Themensetzerin der tschechischen Gegenwartsliteratur" (NZZ), verwebt in ihrem neuen Roman Fakten, Fiktion und Elemente des Kriminalromans zu einem Panorama der Gewalt gegen Frauen.

Weiterlesen …

© Michal Svácek

Samstag, 26.10.19 | 14:15–18:00

VERWANDLUNG DES MENSCHEN?

Philosophisch-anthroposophische Perspektiven Jahreskurs mit Stefan Brotbeck

Warum denken wir oft nur daran, die menschlichen Möglichkeiten durch technologische Verfahren und Produkte zu erweitern und nicht durch Veränderung und Erneuerung des «inneren Menschen», des «Menschen im Menschen»?

Weiterlesen …

Sonntag, 27.10.19 | 18:00

SELBSTBEWUSSTSEIN DES KLANGS

Giacinto Scelsis „Manto I“ in Variationen
Giacinto Scelsis (1905-1988) insistierend-eindringlicher Umgang mit dem Klanglichen – ist es Wahnsinn, Genialität, tiefe musikalische Ergründung? Mit Bewegung, Klang und Reflexion zeigen die beiden Künstlerinnen verschiedene Zugänge zu Scelsis Werk für Bratsche solo auf

Weiterlesen …

News

Programm Druckereihalle

11. September 2019 15:00–20:00 Ausstellung «Ansichten»
12. September 2019 15:00–20:00 Ausstellung «Ansichten»
13. September 2019 15:00–20:00 Ausstellung «Ansichten»
14. September 2019 15:00–20:00 Ausstellung «Ansichten»
15. September 2019 15:00–20:00 Ausstellung «Ansichten»