Willkommen

Das Philosophicum widmet sich Fragen zu Mensch, Kultur und Wissenschaft. Der thematischen Bandbreite sind keine Grenzen gesetzt. Ein besonderes Augenmerk liegt auf existenziellen, sozialen und spirituellen Erkenntnis- und Lebensfragen der Gegenwart. Bei der Umsetzung wird von verschiedenen Formen der sozialen und künstlerischen Vermittlung Gebrauch gemacht.Das Philosophicum bemüht sich um eine erfahrungsoffene, begründungsorientierte und zukunftsbildende Arbeitsweise.

Russlandreise «Architektur und Fotografie»

Reise nach Moskau und Nizhnij Novgorod vom 12. bis 20. April 2020 

 

 

Die Architektur und Fotografie können in Russland auf eine reiche und bewegte Geschichte zurückblicken und begeistern durch ebenso spannende und bewegende Entwicklungen in der Gegenwart. 

Reiseleitung während der ganzen Reise:
Nadine Reinert
 (Slavistin und seit sieben Jahren Kuratorin und Organisatorin von Kulturprogrammen in Russland) und Anna Fatyanova (Anthropologin und Kuratorin aus Moskau).

Reisegruppe:
mindestens 8 und maximal 16 Personen

Anmeldung:
Eine definitive Anmeldung muss bis zum 28. Februar 2020 an anmeldung@philosophicum.ch erfolgen und ist ab dann auch kostenpflichtig.


Weitere Informationen...

Programm Philosophicum

Mittwoch, 18.3.20 | 19:00

LYRIKTALK

Ariane von Graffenried, Rolf Hermann und Thilo Krause reden über Lyrik. Konzeption und Moderation: Rudolf Bussmann

Zu diesem Abend wurde der Lyriker Rolf Hermann eingeladen, der seinerseits zwei weitere Gesprächspartner bestimmen konnte. Seine Wahl fiel auf die Performerin und Lyrikerin Ariane von Graffenried und den Lyriker Thilo Krause.

Weiterlesen …

Rolf Hermann© Valérie Giger

Samstag, 21.3.20 | 13:00–16:00

MEINE FRAGE

Mit Christian Graf

Wer kennt sie nicht, jene Fragen, die man vielleicht jahrelang mit sich herumträgt, ohne dass je der richtige Moment kommt, die richtige Situation sich ergibt, der richtige Mensch uns begegnet, sie zu stellen und damit auch ein Stück weit loszulassen?

Weiterlesen …

Samstag, 21.3.20 | 20:00

NOAHS NEUE ARCHE

Ein Oral-History-Theater von Dan Wiener mit anschliessendem Forum

Noah verreist mit einer neuen Arche. Wenn jemand (für immer) wegfährt: Was ist es Wert, mitgenommen und in eine neue Welt gerettet zu werden? Womit soll ein neues besseres Leben aufgebaut werden?

Weiterlesen …

Sonntag, 22.3.20 | 17:00

NOAHS NEUE ARCHE

Ein Oral-History-Theater von Dan Wiener mit anschliessendem Forum

Noah verreist mit einer neuen Arche. Wenn jemand (für immer) wegfährt: Was ist es Wert, mitgenommen und in eine neue Welt gerettet zu werden? Womit soll ein neues besseres Leben aufgebaut werden?

Weiterlesen …

Mittwoch, 25.3.20 | 20:00–22:00

DENKPAUSE: INNEN- UND GEGENWELTEN

Mit Christian Graf
. Philosophische Abendgespräche mit den Anwesenden

Der Titel «Denkpausen» steht für eine Reihe philosophischer Abendgespräche, in denen Christian Graf mit seinen Gästen über ein ausgewähltes Thema spricht. Denkpausen sind gedacht als schöpferische Pausen, in denen der selbstverständliche Gang des alltäglichen Denkens unterbrochen wird, damit ein erneuertes, neu erlerntes Denken an seine Stelle treten kann.

Weiterlesen …

Samstag, 28.3.20

VERWANDLUNG DES MENSCHEN?

Philosophisch-anthroposophische Perspektiven. Jahreskurs mit Stefan Brotbeck

Der dreiteilige Jahreskurs widmet sich den Perspektiven einer «transfigurativen» Philosophie und der Frage der «Verwesentlichung des Verweslichen» (1. Kor 15, 53) – denn «es ist noch nicht erschienen, was wir sein werden» (1. Joh 3,2).

Weiterlesen …

Dienstag, 31.3.20 | 19:00–20:30

ERFAHRUNG DENKEN II

Jahressemniar mit Christian Graf

Erfahrung hat einen guten Klang. Die empirischen Wissenschaften (Empirie = Erfahrung) scheinen in der Erfahrung so etwas wie eine ordentliche Grundlage zu haben, die etwa der Philosophie, die viele ihrer Einsichten dem Denken (also nicht der Erfahrung) entnimmt, angeblich fehlt. Aber was nennen wir «Erfahrung»?

Weiterlesen …

News

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Programm Druckereihalle

15. Mai 2020 21:00–21:30 Kammerorchester Basel: Nachtklang
17. Mai 2020 17:00 Soyuz21: Lachenmann-Momi-Noia
29. Mai 2020 20:00–21:30 Ensemble ö!: Duft - Alter Duft
8. Juni 2020 18:15–19:45 Der zweite Blick: Armelin Nikoliqi